Die Welt des Pascal Siebenspiel

Hochaktuelle Bildergeschichten aus Basel & Paris

Nach einem Wasserrohrbruch im Brockenhaus retten sich die Ideen aus den nass gewordenen Büchern und werden zu Figuren: Was mit dem "Urknall" der seit 2020 im Buchhandel erhältlchen Bandes dessinées mit den Hauptfiguren Siebenspiel und Kyoko beginnt, setzt sich 2020 mit "Die Trojanische Barbie" und 2021 mit "Goggel, Fatzke & Zwitsch" fort. Letzterer ist seit kurzem bei BoD als Bestseller ausgezeichnet.

Pidi Zumstein hat die Siebenspiel-Figuren an der Cité Internationale des Arts in Paris entwickelt. Seit dem zweiten Band ist Marc Véron unter dem Namen Norf Co-Autor der Bildgeschichten, die sich an ein erwachsen werdendes und erwachsenes Publikum richten.

Die fulminanten und detailreichen Handlungen sind von philosophischen, psychologischen, kunsthistorischen, literarischen, musikalischen und cinéasitischen Einfällen geprägt. Sie garantieren auch bei Mehrfachlektüre eine – wie eine bekennende Comic-Legasthenikerin schreibt – "köstliche Unterhaltung".

Wussten Sie, was ein Kugelwitz ist? – Welches Leid Dr. Leid anrichten kann? – Wie es in Barbies Bauch und Kopf aussieht? – Was der alternde Fritz the Cat so macht und was ein Catstorm ist? – Wie visionär 1967 die Eurovsions Song Context - Siegerin Sandie Shaw mit "Puppets on a String" im Hinblick auf das Internet war?

Und wissen Sie, was Goggel, Fatzke & Zwitsch unter dem Mount Rushmore so treiben? Gerade zu Zeiten der Facebook-Papers und der heissen Debatten um Internet und Social Media ist die Lektüre von Siebenspiel Band 3 ein Muss!